Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Botschaft Taschkent

Die Bundesregierung arbeitet daran, Menschen aus Afghanistan, für die sie im Einzelfall besondere Verantwortung trägt, eine sichere Ausreise nach Deutschland zu ermöglichen.

Wenn Sie zu diesem Personenkreis zählen und Afghanistan bereits verlassen haben, informieren Sie bitte Ihren Arbeitgeber in Deutschland oder die Organisation, mit der Sie in Deutschland zusammengearbeitet haben.

Bitte beachten Sie: Deutschland bietet kein allgemeines Aufnahmeprogramm für afghanische Staatsangehörige. Aufnahmen sind auf den besonders begründeten Einzelfall beschränkt.

Das Postfach afg-ok@tasc.diplo.de ist geschlossen. Das Kontaktformular der Deutschen Botschaft Taschkent finden Sie hier


The German Government is working to enable people from Afghanistan for whom it bears particular responsibility to exit the country safely and travel to Germany.

If you are among those people, please contact your former employer. Local employees remain the responsibility of their former employer. Local employees who have not yet received a visa or approval for admission should contact their former employer, provided their employment did not end before 2013.

Germany currently has no comprehensive humanitarian programme in place for taking in Afghan nationals.

Please note that the E-mail account afg-ok@tasc.diplo.de is not in operation anymore. You can reach the German Embassy in Tashkent by using the contact form

Please find more information under the following link:


 

Die Deutsche Botschaft Taschkent nimmt grundsätzlich auch Anträge von afghanischen Staatsangehörigen an, wenn die Botschaft im Einzelfall örtlich zuständig ist.

Für afghanische Staatsangehörige, die gewöhnlich in Afghanistan leben, ist die Deutsche Botschaft Taschkent nicht örtlich zuständig.

Regelmäßig müssen Antragssteller abgewiesen werden, die bspw. mit einem Touristenvisum temporär nach Usbekistan gereist sind, um an der Botschaft Taschkent einen Antrag zu stellen.

Falls Sie Ihren auf Dauer angelegten, gewöhnlichen Aufenthalt (i.d.R. 6 Monate) in Usbekistan haben, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular auf der Webseite an die Botschaft.

Im Rahmen der §§22 S.2 AufenthG können Ortskräfte von deutschen und bestimmten internationalen Institutionen und auch sonstige Schutzberechtigte wie Frauenrechtler, Menschenrechtsverteidiger, Journalisten etc. Aufnahme finden. Wenn Sie zu dieser Personengruppe gehören, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular auf der Webseite an die Botschaft.

Die zuständigen Auslandsvertretungen für die Annahme von Anträgen auf Familienzusammenführung finden Sie unter:


The German Embassy in Tashkent generally accepts applications filed by Afghan citizens, if this Embassy is also the competent authority.

This Embassy cannot accept applications of Afghan citizens who are residing in Afghanistan, since it is not locally competent.

Acceptance of application often has to be refused due the fact that the applicant has come to Uzbekistan only temporarily, e.g. with a tourist visa.

If your residence is permanent (usually above 6 months of stay), you can contact the Embassy via the contact form on the Website.

Local employees of German and international institutions in Afghanistan and Afghan nationals active for in civil society such as women’s rights activists, human rights defenders, journalists can get receive approval for admission to Germany. If you are among those people, you can reach the German Embassy in Tashkent via this contact form

Afghan nationals who wish to apply for a family reunification visa, a work visa or a visa for studies may contact the missions abroad in Islamabad and New Delhi. Their websites contain detailed information on the respective procedures.

Please find more information under the following link

Samarkand

28 ° C

Taschkent

© dwd.de

Herzlich willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft Taschkent! Hier erfahren Sie mehr von der Tätigkeit der Botschaft in Usbekistan. Außerdem stellen wir Ihnen wichtige Informationen zu Konsular- und Visaangelegenheiten zur Verfügung.

Service

Soziale Medien

nach oben