Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

15.05.2019 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Visa: Das Schengen-Visum und das nationale Visum. Wenn Sie einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen im Halbjahr planen, müssen Sie ein  Schengen-Visum beantragen. Für alle Aufenthalte, die für länger als 90 Tage (am Stück) geplant sind, wird ein nationales Visum benötigt.

Allgemeine Informationen zu Visa – zum Beispiel zur Frage, welche Staatsangehörigen ein Visum für Deutschland benötigen – sind auf der Website des Auswärtigen Amtes zu finden:

Auswärtiges Amt


Weitere Informationen

Wenn Sie einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen im Halbjahr im Schengen-Raum planen, müssen Sie ein Schengen-Visum beantragen. Mitgliedstaaten des Schengener-Abkommens sind Belgien, Dänemark,…

Schengenvisum

 Das Nationale Visum ist das Einreisevisum für einen langfristigen Aufenthalt zu einem bestimmten Reisezweck. Es wird in der Regel für 90 Tage, in bestimmten Fällen bis zu einem Jahr erteilt. Nach…

Nationales Visum

nach oben