Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Zentralstelle für Auslandsschulwesen

Artikel

Weltweit betreut die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) 1100 Schulen, seit 1994 auch Schulen in Usbekistan. Diese usbekischen DSD-Schulen (DSD: Deutsches Sprachdiplom) gehören zum PASCH-Netzwerk von 1800 Schulen auf allen Kontinenten. Das Wort PASCH steht für die weltweite Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“. LehrerInnen und SchülerInnen haben über das PASCH-Netzwerk Zugang zu allen Wettbewerben, Lehr- und Lernmitteln, haben eine eigene Schulwebseite und können Kontakt zu allen PASCH-Schulen und -SchülerInnen in der Welt aufnehmen.

Wichtigster Bestandteil des Programms der ZfA ist das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (KMK). SchülerInnen der mit der ZfA kooperierenden Schulen lernen Deutsch nach moderner Sprachdidaktik und modernen Lehr- und Lernmitteln und in oberen Klassen bei deutschen LehrerInnen. Zur Zeit sind drei deutsche Lehrkräfte an Schulen in Samarkand und Taschkent tätig. Die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom sind für die SchülerInnen und auch LehrerInnen kostenfrei und bieten den AbsolventInnen Zugang zum Studium in Deutschland. Allein in den Jahren 2019 und 2020 haben 50 DSD II-AbsolventInnen aus Usbekistan – 7 davon mit einem DAAD-Vollstipendium – ein Studium in Deutschland aufgenommen. Die Deutschlehrkräfte der DSD-Schulen nutzen wöchentliche Fortbildungen an den Schulen (wo möglich, mit deutschen Lehrkräften). Sie können an Fortbildungen, die die ZfA-Fachberaterung hier in Usbekistan organisiert, oder auch an mehrwöchigen Fortbildungen in Deutschland teilnehmen. Eine Reihe usbekischer Deutschlehrkräfte haben über die ZfA bereits an mehrmonatigen Fortbildungen in Deutschland teilgenommen.

Über den Unterricht hinaus gibt es vielfältige Schülerprojekte – besonders gern mit jungen Kulturweit-Freiwilligen aus Deutschland!

Die ZfA  ist Teil der guten Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und Deutschland,  die auch in Zukunft aktiv mitgestaltet wird.

Weitere Informationen über die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Deutschland finden Sie hier.

nach oben